Gamedesigner ist ein Studienfach. Sie halten diesen neumodischen Schnickschnack für übertrieben? Dann haben Sie noch nicht bedacht, wie viel Design im guten alten Monopoly steckt. Es geht bei Gamedesign nicht nur um bunte Hütchen und Spielgeld. In der virtuellen Welt werden komplette Realitäten geschaffen, in die der Spieler eintaucht.

Der WOW-Effekt

World of Warcraft, kurz WOW, dürfte eines der bekanntesten Spiele sein, für welches viele Menschen ihre Realität eintauschen. In WOW wird nicht nur gespielt. Es wird ein zweites Leben gelebt. Viele weitere Spiele basieren auf diesem Modell. Der Mensch wird zum Avatar in seiner eigenen Welt. Nur hat er sich diese Welt nicht selbst ausgedacht. Sie stammt von Grafikdesignern, die sehr genau erforscht haben, in welcher Welt ihre Spieler gerne leben möchten.

Die Königsdisziplin des Grafikdesigns

Aus diesem Grund ist Gamedesign nicht nur eine Sparte des Grafikdesigns. Es ist die Königsklasse. Spiele sind eben mehr als nur eine Marke, ein Briefkopf oder eine Visitenkarte. Sie sind Marke, Marketing und Produkt zugleich. Nur das Design entscheidet darüber, ob das Spiel ein Ladenhüter wird oder ob es im Milliardenmarkt der Online-Games mitmischt.

Während im letzten Jahrtausend noch Spiele zu erfolgreichen Filmen entwickelt wurden, werden heute Filme nur aufgrund von Spielen erfolgreich. Diese Umkehr hat ihren Ursprung nicht nur in der verbesserten Technologie. Vielmehr ist es einigen außergewöhnlichen Designern gelungen, diese neue Ära aus dem Nichts zu erschaffen.

Ein Quantensprung im Grafikdesign

Die Technik ist das Rückgrat der Spieleindustrie. Nicht nur die Spiele selbst mussten sich auf das heutige Niveau entwickeln. Auch Grafiksoftware, und Programme für Animationen und 3D-Modeling haben in den letzten Jahren einen Quantensprung gemacht. Das erfordert eine neue Generation von Grafikdesignern, die mittels dieser Technik lebendes Design erschaffen. Deshalb ist es keinesfalls übertrieben oder gar lächerlich, wenn man Gamedesign studiert. Im Gegenteil. Es ist ganz sicher ein Beruf mit Zukunft.